HAAR-TIPPS

Auf dieser Seite veröffentlichen wir in unregelmäßigen Abständen immer mal wieder Tipps zur Haarpflege und rund um das Thema "Haargesundheit".

Schauen Sie auf dieser Seite also ruhig öfter einmal vorbei.

Dafür gibt es den Kammtest!

Bürsten Sie zuerst die Haare trocken mit einer ungeschnittenen Naturhaarwildschweinborsten Bürste aufrecht von oben nach unten durch.

Dann schwenken Sie den Kopf leicht von links nach rechts um die Haare aufzulockern.

Nehmen Sie erneut einen großzahnigen Kamm und kämmen erneut die Haare durch. Dort wo der Kamm auf Wiederstand stößt wird die Haarkur aufgetragen.


Welche Frau kennt es nicht: einmal mit blondierten oder heller gefärbten Haaren im gechlorten Wasser baden, und es kommt vor, dass danach die Haare grünlich schimmern!

Grünliche Haare lassen sich gut mit Goldton-Spülungen neutralisieren!
Hierbei bietet sich gut die Goldfarbkur Weizen von Klaus Müller (Capelli Systems) an.

Je nach Grünintensität der Haare eineSpatelspitze in einen Applikator (Auftrageflasche) oder einen Becher geben und mit ca. 1/2 l. Wasser verdünnen.
Damit die Haare spülen. Evtl. mit klar Wasser nachspülen.


Milchschorf darf nicht gewaltsam mit Kamm oder ähnlichen Gegenständen gelöst werden!

Hier bietet sich an mit Klaus Müller Adstringenze für gesunde Kopfhaut und gegen Haarausfall zu arbeiten.

Feuchten Sie zuerst die Kopfhaut leicht mit Wasser an, cremen dann die verschorften Stellen etwas dicker mit der Adstringenze für gesunde Kopfhaut und gegen Haarausfall ein.

Dieses machen Sie bitte abends, lassen die Adstringenze über Nacht auf der Kopfhaut und spülen am Morgen mit Wasser ab.

Dieser Vorgang muss wiederholt werden bis die Beläge sich lösen!
Hierbei gibt es keinerlei Nachteile für die Kopfhaut.
Der Soffwechsel der Haut normalisiert sich,der Milchschorf wird weniger!